Startseite

Diese Webseite erfüllt nur einen Zweck:

Wir wollen das untenstehende „Kontaktformular testen und ermitteln, was passieren würde, wenn man alle Pflichtfelder ausfüllt, aber den Button nicht anklickt, sondern den TAB schließt, also die Website verlässt, oder statt den Button anzuklicken die Taste(n) „Enter“ „Return“ und/ oder die „Eingabe“- Taste auf der Tastatur drückt.!

…Was passiert mit den Daten, wenn ich die eingegeben habe, und den Button ausgelöst oder nicht ausgelöst habe?

Nichts, wir löschen jede Bestellung und alle erhaltenen personenbezogenen Daten nach Vorschriften der EU-DSGVO und des BDSCHG.

Ganz wichtig für Sie: Das nachstehende Formular entfaltet keine verbindliche Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und uns. Dieses Formular dient als Beweismittel für rechtliche Auseinandersetzungen!

Die Eingaben werden gelöscht. Es erfolgt keine Verarbeitung vorliegenden Datensätzen. Wir löschen Ihre Eingaben unverzüglich, sollten Sie irrtümlich eine Bestellung an uns gerichtet haben.


(So sieht es bei manchen Anbietern aus)

Page 1 of 2

example: 01234567890

example: 01.01.1999

example: example@mail.com

Wählen Sie die jeweiligen Opt-in und/ oder Opt-Out Optionen aus. Mehrfachauswahl möglich.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

NOTICE: Eine Bestellung kann hier nicht wirksam abgesendet werden.

example: 01234567890

example: 01.01.1999

example: example@mail.com

Wählen Sie die jeweiligen Opt-in und/ oder Opt-Out Optionen aus. Mehrfachauswahl möglich.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

NOTICE: Eine Bestellung kann hier nicht wirksam abgesendet werden.


50% erledigt


(So könnte es aussehen, damit Verbraucher nicht in die Falle tappen)

Durch "klicken" auf Kostenpflichtig bestellen, oder durch drücken der Eingabe- Entertaste, stimmen Sie den AGB, der Widerrufsbelehrung ausdrücklich zu. Sollten Sie versehentlich dieses Formular abgesendet haben, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung. Dieses Eingabeformular simuliert, wie es eigentlich aussehen sollte, damit es den rechtlichen Anforderungen genügt.
Durch die Bestellung dieses Services entsteht eine einmalige Gebühr in Höhe von lediglich EUR 14,90 inkl. Mehrwertsteuer (netto EUR 12,52 zzgl. 19% MwSt. von EUR 2,38) Zahlung bequem auf Rechnung.
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung ausdrücklich hin.
Mit Betätigung des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ stimme ich der unmittelbaren Vertragsausführung zu. Mir ist bekannt, dass hierdurch im Sinne des § 312 f Abs. 3 mit der Auftragsausführung vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird und ich damit mein Widerrufsrecht verliere. Sollten Sie die Dokumente weitergeben wollen, so empfehlen wir, nur die benötigten Bestandteile weiterzugeben und unnötiges ggf. zu schwärzen.

Wählen Sie die jeweiligen Opt-in und/ oder Opt-Out Optionen aus. Mehrfachauswahl möglich. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Wählen Sie bitte die zutreffende Anrede aus.

z.B. 01.01.2019

example: name@host.de

50% erledigt


HINWEIS: BITTE HABEN SIE KEINE ANGST VOR DIESEN FORMULAREN. WEBDISC (CHERRYCORE DIENSTLEISTUNGEN) WIRD DIE EINGABEN AUS DIESEM FORMULAR NACH ERHALT UNVERZÜGLICH LÖSCHEN. DIESES FORMULAR DIENT NUR FÜR INTERNE ZWECKE ZUR ANALYSE, WIE DIESES FORMULAR ARBEITET.

Rechtliche Hinweise: (Nach unserem Rechtsverständnis)

Da das Formular nicht EU-DSGVO konform ist, darf die *********** die aus dem Formular gewonnenen Daten nicht speichern/ nutzen und/ oder an Dritte weiterleiten.

Weiterhin fehlen die Opt-In und Opt-Out Felder (wir haben sie eingebaut). Diese Opt-in und Opt-Out Felder sind aber EU-rechtlich vorgeschrieben. Denn jeder Dienstanbieter ist verpflichtet, eine ausdrückliche Zustimmung einzuholen, will er mit dem Verbraucher per E-Mail, Telefon oder auf postalischem Wege in Kontakt treten.

Rechnungen per E-Mail sind so eine Sache, denn: (Unsere Meinung)

A) Kann ein Dienstleister nie garantieren, dass E-Mails beim Empfänger auch tatsächlich eingehen.
B) Muss der Dienstleister immer damit rechnen, dass E-Mails von ihm an den Empfänger als SPAM klassifiziert und entsprechend behandelt werden.
C) Rechnungen per E-Mail an besondere Bedingungen geknüpft sind:
C.1) Signaturen dürfen nicht eingescannt sein.
C.2) Müssen Rechnungen detailliert aufgeschlüsselt sein.
C.3) Muss der Empfänger via Double Opt-In zugestimmt haben, Rechnungen per E-Mail empfangen zu wollen.
D) Diese Zustimmung darf nicht einseitig über die AGB eingeholt werden, es sei denn, der Verbraucher hat eine Möglichkeit, dem per Opt-Out zu widersprechen.
E) Schufa-Bonitätsauskünfte müssen mittels Personalausweis verifiziert werden, außerdem ist dies nur auf postalischem Wege zu bewerkstelligen, und nicht per E-Mail, Fax und/ oder telefonisch.
F) Ist 1x/Jahr/Bürger die Auskunft kostenfrei.

Auch muss jeder Dienstleister bedenken und einplanen, dass E-Mails, ob berechtigt oder unberechtigt im SPAM-Ordner landen, nicht gelesen werden. Wer bitte betreibt den Aufwand, aus dutzende SPAM-Mails die seriöse Mail herauszusuchen und zu lesen?

Nochmal klar ausgedrückt: Es ist nicht erforderlich, den Bestell-Button anzuklicken, anzutippen. Es reicht die Eingabe- Enter- und/ oder Return– Taste und das Formular wird abgesendet.